Frohe Weihnachten & ein gutes Neues Jahr!

Logo (c)be.brusselsEin bewegtes Jahr geht zu Ende und auch für mich persönlich endet ein bedeutender Abschnitt meiner beruflichen Laufbahn.

Denn ab Januar 2017 verfügen die belgischen Bundesländer Brüssel-Hauptstadt, Flandern und die Wallonie über eine eigene touristische Repräsentanz in Deutschland.

Die Interessen Brüssels auf dem deutschen Markt werden dann durch die neueröffnete Vertretung von visit.brussels wahrgenommen, die sowohl Ansprechpartner für Event- und Kongressplaner, Reiseveranstalter und Vermittler als auch für die Medien ist.

Meinerseits habe ich beschlossen, mich mit Beginn des neuen Jahres ganz in den Dienst der europäischen Hauptstadt zu stellen und somit als Ansprechpartner für alle Anregungen und Fragen zu Brüssel zu Ihrer Verfügung zu stehen.

Ich freue mich, auf ein baldiges Wiedersehen oder ein persönliches Kennenlernen in meiner neuen Tätigkeit!

Brüssel: Das Horta Museum wurde zur Event-Location erweitert

87-10-hortaDas Horta Museum befindet sich in Brüssel, im privaten Haus und dem Atelier des berühmten Architekten Victor Horta (1861-1947). Erbaut wurde das   Gebäude zwischen 1898 und 1901. Charakteristisch für diese Zeit der “Art Nouveau” Stil, welches das Gebäude prägte. In dem Haus konnten die meisten seiner Innendekore erhalten werden: Mosaiken, Glasfenster, Möbel, Gemälde und Wandmalereien bilden eine einmalige Sammlung, die eine Gesamtkomposition geprägt aus Harmonie und Raffinesse hervorruft.

Deutsche Bahn (DB): Mehr ICE nach Brüssel

ice3_dynamisch-foto-gert-wagnerSeit mehr als zehn Jahren verkehrt der ICE International zwischen Frankfurt/Main und Brüssel und die internationalen Fernverkehrsverbindungen der DB erfreuen sich einer stets größer werdenden Beliebtheit. Zirka 800.000 Fahrgäste nutzen 2015 die Verbindung Frankfurt/Main – Brüssel.

Als einziger Hochgeschwindigkeitszug hält der ICE in Brüssel auch am Bahnhof Brüssel-Nord, der wesentliche Knotenpunkt mitten im zentralen Brüsseler Geschäftsviertel. Dort erhalten Kunden noch schnelleren Anschluss an SNCB-Züge Richtung Brüssel-Schuman (EU-Viertel) und Brüssel-Flughafen.

Unterstrichen wurde die Wichtigkeit dieser Verbindung auch durch die, bereits Ende November erfolgte Taufe eines ICE auf den Namen der belgischen Hauptstadt „Bruxelles/Brussel“.

Brüssel – Mundo-b: ein nachhaltiger und kreativer Meeting- & Event-Place

Foto: (c)Mundo-bMundo-b ist ein Projekt, das von einer Gruppe von NGOs ins Leben gerufen wurde. Das Gebäude liegt im Zentrum von Brüssel und ist völlig ökologisch renovieren worden. Hier befinden sich Büros, ein Konferenzzentrum, ein Bio-Café und ein Naturgarten.

Über 50 Organisationen sind in Mundo-b untergebracht, und rund einhundert im Jahr nutzen die Tagungsräume. Die Einrichtung bieten einen idealen Rahmen für kreative und nachhaltige Tagungen.

Aufgrund seiner zentralen Lage ist das Hotel Mundo-b nur einen Katzensprung von den europäischen Institutionen entfernt.

Docks Bruxsel: das neue Brüsseler Einkaufsviertel

Foto:(c)Docks BruxselAn der Kreuzung des Kanals und des Boulevard Lambermont liegt das „Docks Bruxsel“ – ein neuer, umweltfreundlicher Einkaufsbezirk, der die neuesten Trends aus allen Bereichen (Mode, Freizeit, Gastronomie, Kultur, Life-Style, Haus und Dienstleistungen) vereint. Das „Docks Bruxsel“ bietet den seinen Besuchern viele angenehme und abwechselungsreiche Momente: 113 Boutiquen, 8 Kinoleinwände (im White Cinema), ein Indoor-Abenteuerpark und 20 Restaurants (aller Nationalitäten), die bis spät abends geöffnet haben.

Brüssel: Die Event Lounge in neuen Look

Foto:(c)Die Event LoungeObwohl die Gesamtfläche der berühmten Event-Lounge “Black Box” 1.250m² groß ist und somit rund 1.150 Personen Platz bietet, bleibt das gute Gefühl, das diese keinesfalls beengt wirkt. Schon bei der Ankunft werden die Besucher angenehm überrascht von der großen Außenterrasse, um die sich der Veranstaltungsort im Sommer erweitern lässt und eine Kapazität von bis zu 150 Personen hat.

Die Kapazität des Empfangsbereiches hat sich nach einem Re-Launch , von 450 auf 700 Personen erhöht. Von den 9 Meeting- und Break-Out-Rooms hat man ebenfalls die Kapazität von 70 auf 150 Personen verdoppelt.

Brüssel: Kunst und kreativer Lebensstil sind ein Teil der Identität des Hotels BLOOM!

Fotos: © Hotel BloomSeit seiner Eröffnung hat sich das Hotel BLOOM! zum Ziel gesetzt, die Kunst-Szene und damit auch die Gäste durch ein neues, inspirierendes und einzigartiges Ambiente zu unterstützen.

So finden sich in allen 287 Zimmern handgemalte Freskos – gestaltet von Kunstschülern aus diversen europäischen Kunstschulen und einige der weltweit renommiertesten Straßenkünstler haben die öffentlichen Räume des Hotels mit einzigartigen Wandmalereien verwandelt.

Der neue „Experience Floor“ “ist eine Ebene, die Kunst, Design und Technologie geschickt kombiniert und so den perfekten Rahmen für inspirierenden Treffen und originellen Veranstaltungen bildet.

Brüssel: Tram Experience, eine einzigartige Reise in die Welt der belgischen Gastronomie

© visit brusselsWie würde es Ihnen gefallen eine Straßenbahn zu besteigen, die als modernes Gourmet-Restaurant eingedeckt ist? An Bord der Tram Experience wird Ihnen ein sechs- oder siebengängiges Menü serviert, dass von den besten belgischen Köchen zusammengestellt wird, während Sie zwei Stunden die schönsten Brüsseler Orte bei Nacht abfahren.

Die Tram Experience startet bereits in die fünfte Saison und hat in diesem Zuge eine Reihe prestigeträchtiger belgischer Köche gebeten, die Zeitlosigkeit der belgischen nationalen Küche auf ihre Weise neu zu interpretieren.

Weitere Beiträge ansehen